Core-Trainer für festen Bauch und starken Rücken

Ein gesunder Rücken, ein flacher Bauch, mehr Kraft und Energie: das alles kann Core-Training Das Wort „core“ kommt aus dem Englischen und bedeutet „Kern“. Im Zusammenhang mit der menschlichen Anatomie bezieht sich „core“ auf die Kernmuskulatur im Rumpfbereich. Beim Core-Training geht es darum, die tiefliegenden Muskeln der Körpermitte zu kräftigen. Dabei sprechen die Übungen nicht einzelne Muskeln an, sondern den Muskelkomplex zwischen Zwerchfell und Hüfte. ... mehr...



Artikel 1 - 12 von 12

Core-Training für einen starken Rumpf

Warum ein starker Rumpf so wichtig ist, zeigt ein Blick auf die Funktion der Bauch-, Rücken-, Hüft- und Beckenmuskulatur. Egal ob Laufen, Springen oder Werfen, jede Bewegung geht von der zentralen Muskulatur im Rumpf aus. Die vielen kleinen Muskeln sorgen für Halt und Stabilität des gesamten Bewegungsapparates. Darüber hinaus sind sie für die Kraftübertragung in Ober- und Unterkörper verantwortlich. Eine kräftige Core-Muskulatur ist deshalb auch eine wichtige Grundlage für alle sportartspezifischen Bewegungsabläufe.

Die Core-Muskulatur umfasst verschiedene Muskeln – von den schrägen Bauchmuskeln bis hin zu den Rückenstreckern. Core Trainer bieten eine Vielzahl von Übungsmöglichkeiten und können auch für erfahrene Sportler immer wieder neue Trainingsreize setzen. In unserem Onlineshop bieten wir eine große Auswahl geeigneter Trainingsgeräte. Stöbern Sie am besten gleich durch unser Angebot und bringen Sie Ihre Körpermitte mit unseren Core-Trainern ins Gleichgewicht!

Core-Trainer in großer Auswahl

So vielfältig die Core-Muskulatur, so vielfältig die Möglichkeiten sie zu trainieren. Balancetrainer wie der T-Bow Trainingsbogen, der Sensosports Twinser oder die MFT Core Disc simulieren einen instabilen, beweglichen Untergrund. Um im Stehen oder im Liegestütz die Balance zu halten, muss der Körper ständig ausgleichende Bewegungen vornehmen. Das fordert und stärkt die tiefliegenden Muskeln im Rumpfbereich.

Mit einem ähnlichen Trainingseffekt arbeiten Core-Trainer, die auf einer geführten Rollbewegung beruhen. Wir empfehlen dafür den pedalo Core-Trainer oder den Core Roller mit einer zusätzlichen Massage des Fasziengewebes. Beim Gymstick  Power Wheelz wird die Rollbewegung mit Widerstandsbändern kombiniert. Das elastische Material erzeugt einen Widerstand, der größer wird, je stärker man daran zieht.

Gewichts- oder Rotationstrainer sind Core-Trainer, die mit den Armen geführt werden und ein eigenes Gewicht oder vielmehr ein Ungleichgewicht mitbringen. Beim Surge wie auch beim Core Momentum Trainer agiert die Füllung während der dynamischen Übungen unkontrolliert und beansprucht die Kernmuskulatur dadurch sehr intensiv. Eine rotierende Stahlkugel sorgt beim movisensa orbit für Fliehkräfte, die es zu bändigen gilt. Fortgeschrittene Sportler können alle armbetonten Übungen mit Beinbewegungen kombinieren.

kein Bild
ab *
/
kein Bild
Artnr:
HAN:
EAN:
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: ab *
/