Handgemachte, einzigartige und nachhaltig...

Bredder

Handgemachte, einzigartige und nachhaltig produzierte Balance Boards Made in Schwaben.

Schon der Name verrät, dass es sich um ein süddeutsches Produkt, genauer um ein schwäbisches Produkt handeln muss. A Bredd, das ist ein Brett. Ganz einfach, oder? Bredder sind der Plural. Fertig. Und wenn die Jungs, die "baschdlad" (basteln) "ond die Bredder zemabauad", d.h. die Bretter zusammenbauen, Schwaben aus der Nähe von Stuttgart sind, dann steht der Name für schwäbische Kreativität. Und die haben Alex und Valentin ganz sicher. Und eines ist klar: dass wir die Beiden gut verstehen, liegt auf der Hand, schließlich liegt die Manufaktur der Bredder Luftlinie 3,6 km von uns entfernt. Wenn´s brennt, d.h. wenn es mal eilt, "dann holad mir des Breddle halt au schnell amoal ab, koi Problem".... mehr...



Artikel 1 - 2 von 2

Nachhaltige Produktion

Die Produktion der Bredder erfolgt aus ausgewählten Materialien. Jedes Board ist handgemacht, damit einzigartig und ein Unikat. Das Material stammt von zertifizierten regionalen Lieferanten, auch da ist schwäbische Präzision und Qualität außer Frage. Kurze Wege, natürliche Materialien, kunststofffreie Verpackung - eine nachhaltige Strategie.

Höchste Stabilität

Jedes Bredd bekommt durch die Handarbeit und den bewusst herausgearbeiteten Fingerabdruck des Holzes sein eignes Special. Aber nicht nur, weil die Boards Unikate sind, sondern auch aufgrund der hohen Stabilität durch 10 feine, gegeneinander verkeimte Holzschichten, sind die Bredder kompromisslos hochwertig und eine jedes Bredd ein Herzstück für unvergleichliches Fahrgefühl. Die dazugehörige Rolle ist mehrfach gegenverleimt und ist quasi unzerstörbar. Überzogen wird die Rolle mit einem schwarzen Bezug, damit die Fahrt leise und nicht laut von statten geht. Das Bredd bekommt dadruch auch mehr Grip, ein positiver Nebeneffekt.

Bredder Balance-Surfboards

Wenn du ein Bredder Balance-Board möchtest, haben wir zwei unterschiedliche Shapes im Sortiment. Du kannst zwischen Fisch und Shorty wählen. Und anschließend wählst du dein Design, diese werden dir beim jeweiligen Bredd angezeigt .

Wenn du dir nicht im Klaren bist, ob du ein Fisch Bredd oder ein Shorty Bredd wählen sollst, dann entscheide nach dem Aussehen. Der Unterschied zwischen den beiden Shapes ist rein optisch, es gibt keinen Unterschied im Fahrverhalten. Auch die Maße sind identisch, sowohl in der Länge als auch in der Breite.  Alles gleich, aber doch eines anders: die Form.

Um das Bredd zu nutzen, legst du es zu Hause im Freien, ihm Wohnzimmer oder wo auch immer du willst auf den Boden, steigst auf und schon kann es losgehen. Willst du den Fußboden oder das Bredd schonen, empfehlen wir dir, die Matte mit dazu zu bestellen.

Beim Training auf dem Bredd werden Muskeln angesprochen, deren Namen du nicht aussprechen kannst und von denen die meisten Menschen gar nichtwissen, dass es diese überhaupt gibt. Kostprobe gefällig: M. transversus abdominis. Du kräftigst deine tief liegenden Muskelschichten, die sogenannte Core-Muskulatur. Das hilft, Rückenschmerzen zu vermeiden, schützt dich vor Verletzungen und verbessert deine Balance und dein Körpergefühl. Klingt nach Seniorensport, ist es aber nicht. Denn das Training auf dem Bredd  sorgt für die Balance und die Stabilität, die du beim Wellenreiten brauchst. Daher ist das Bredd-Training ein Surf-Training, ein Wakeboard-Training, ein Kitesurf-Training, ein Snowboard-Training, ein Waveboard-Training. Genug davon, das Prinzip ist klar.

Nach dem Training möchtest du vermutlich das Bredd nicht einfach liegen lassen. Wir haben für dich einen passenden Ständer, der das Bredd aufgeräumt aussehen lässt und dieses dabei toll in Szene setzt. Du wirst jeden Tag daran vorbei laufen und vom Surfen träumen.

 

kein Bild
ab *
/
kein Bild
Artnr:
HAN:
EAN:
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: ab *
/