Große Auswahl an Fitnessbändern & Fitness-Tubes

Bei der Vielzahl der erhältlichen Fitnessbänder und Tubes ist es auf den ersten Blick gar nicht so einfach zu entscheiden, was für den persönlichen Gebrauch denn nun das richtige Übungsband ist. Benötigen Sie Beratung bei der Auswahl oder interessieren Sie sich für die Eigenschaften der unterschiedlichen Fitnessbänder, empfehlen wir Ihnen unsere Kaufberatung unten. ... mehr...



Artikel 1 - 20 von 50

Kaufberatung Fitnessbänder

Bei den Fitnessbändern lässt sich unterscheiden, ob die Bänder zwei offene Seiten wie das Thera-Band Übungsband aufweist, oder ob das Fitnessband in sich geschlossen ist, wie etwa das tiguar Powerband oder das Deuser-Band. Kleine Ringbänder wie Rubberband werden eher zum Shaping, große Ringbänder wie das Cimax 6 werden dagegen zum Muskelaufbautraining eingesetzt. Tubes, die nicht ringförmig erhältlich sind, haben ähnliche Eigenschaften wie das Thera-Band, mit Handgriffen versehen sind diese ebenso vielseitig einsetzbar, wie der mit einem Fitnessstab und zwei Tubes ausgestattete Gymstick.

Thera-Band Fitnessband und weitere Fitnessbänder

Am vielseitigsten einsetzbar sind nach wie vor die Thera-Band Übungsbänder, die in verschiedenen Längen (von 1,5m Länge bis zur Rolle mit 45,5m Länge) und verschiedenen Stärken (von extra leicht bis max. stark) erhältlich sind. Neben den Latexbändern von Theraband sind aufgrund zahlreicher Allergien seit einigen Jahren latexfreie Übungsbänder verfügbar, einerseits von Thera-Band, andererseits von Artzt vitality. Die Eigenschaften der Fitnessbänder aus Naturlatex und der latexfreien Übungsbänder sind vergleichbar, für Sportgruppen in Vereinen, Studios und für die Einzelanwendung in Therapiepraxen empfehlen wir unbedingt, zu jeder Stärke auch ein latexfreies Band zur Verfügung zu stellen. Als Zubehör zum Band gibt es den Türanker, so kann das elastische Gymnastikband einfach befestigt werden.

Nach wie vor sehr beliebt sind die in den 60er-Jahren entwickelten Deuser Bänder mit ihrer hohen Zugkraft. Neben dem Deuser Band Original sind das Deuserband light und das Deuserband Plus (Stärke leicht, medium und schwer) erhältlich. Das Deuser-Band Original aus Gummi gilt als das Fitnessband schlechthin, wobei das Deuser-Band Original etwa 40% mehr Zugspannung als das Deuser-Band light aufbringt. Intensive Übungen für den Rücken und die Beine sind damit möglich, aber auch Ergänzung für Klimmzüge lassen sich diese harten Trainingsbänder verwenden.

Das Fitnessband CIMAX-Band ist primär für den Bereich Aqua-Fitness gedacht. Die Cimax Fitnessbänder aus Stoff können jedoch auch an Land verwendet werden. Das Besondere am Fitnessband Cimax 6 sind die sechs vorhandenen Schlaufen, an denen das Band gegriffen werden kann.

Wer gerne richtige Griffe in die Hand nimmt, für den eignet sich die Resistance Fitness Tubes. Feste oder weiche Handgriffe sind ebenso erhältlich wie einfache oder stoffummantelte Fitnessbänder.

Mit dem Gymstick steht ein Trainingsstab mit einem angebrachten Gymnastikband an jeder Seite (Tubes mit Griffen) zur Verfügung, der sehr viele Trainingsmöglichkeiten bietet. So kann einerseits der Stab in die Hand genommen werden und die Schlaufen werden an den Füßen befestigt - es ist jedoch auch umgekehrt möglich, auf dem Stab zu stehen und ein Tube-Training durchzuführen. Der Gymstick ist in verschiedenen Widerstandsstufen erhältlich. In unserem Blog haben wir Ihnen beispielhafte Übungen für das Training mit dem Gymstick zusammengestellt, diese finden Sie unter Workout mit dem Gymstick.

Für ein intensives Bauch-Bein-Po-Training sind die Rubber-Bands und das Power-Band ein tolles Übungsband für das Fitnesstraining. Die kleinen Schlaufen (Loops) werden etwa um die Fußgelenke gespannt, dann kann es mit den herausfordernden Übungen für die "Problemzonen" losgehen.

Der TOGU Tower ist dagegen eine Trainingsstation, der einer klassischen Seilzugstation entspricht. Tower an der Wand befestigen, Fitnessbänder einhängen und loslegen. Ein tolles Trainingsgerät, mit dem ein vielseitiges Training rund um Arme und Schultern möglich ist. Das funktioniert im Studio, in der Physiotherapie und mit dem TOGU Tower jetzt auch zu Hause.

Training mit Fitnessbändern

Unsere Expertise für das Training mit den verschiedenen Fitnessbändern haben wir in unserem Blog eingebracht. Dort finden sich Beiträge zum Workout mit den von uns angebotenen Bändern, u.a.

Core-Training mit dem Fitnessband

Ein ganz spezielles Fitnesstraining mit einem Fitnessband stellt das Training mit einer Slackline, kombiniert mit einem Fitnessband, dar. Unter


haben wird hier einige der möglichen Übungen zusammengestellt. Mit Hilfe der Beschreibung und der Bilder lassen sich die Slackfit-Übungen mit jedem Fitnessband durchführen.

Muskelaufbau mit dem Fitnessband

Vom Theraband über Deuserband bis hin zum Flossband - Widerstandsbänder gibt es viele und mit allen lässt sich vielseitig trainieren. Dabei ist es egal, ob man Krafttraining in der Physiotherapie im Blick hat, Gymnastik im Verein, Muskelaufbau im Fitnessstudio anstrebt oder Yoga oder Pilates in den eigenen vier Wänden trainiert. Mit einem Resistance Band oder Widerstandsband können alle Muskelgruppen mit allen Trainingszielen trainiert werden.

Das Theraband ist dabei neben dem Deuserband und dem Expander sicherlich das bekannteste Trainingsband, zumal diese Widerstandsbänder schon sehr lange auf dem Markt sind.  Mit dem Theraband Gymnastikband lassen sich die Muskeln von Schulter und Arme perfekt kräftigen, das Deuserband Trainingsband eignet sich für Übungen für die Beine und den Po. Der Widerstand der Bänder hängt von der Ausführung ab, die Gymnastikband von Thera-Band geht von sehr leicht über medium bis super schwer, beim Trainingsband von Deuser unterscheidet man Leicht und Original. Klar ist, dass ich für den Muskelaufbau einen höheren Widerstand benötige als für die Reha, daher bietet das Widerstandsband von Theraband mit seinen vielen Stufen die genauere Dosierung.

Um im Wasser mit dem Fitnessband trainieren zu können, wurden die Cimax Fitnessbänder entwickelt. Die jeweiligen Schlaufen ermöglichen unterschiedliche Griffbreiten, der Widerstand der Trainingsbänder ist anhand der Farbcodierung und der Beschriftung erkennbar.

Sie wollen mit dem Band Kraft und Ausdauer trainieren? Ganz spezielle Fitnessbänder sind die Tubes mit Handgriffen. Diese oft in der Aerobic verwendeten Widerstandsbänder oder Resistance Bands aus Latex werden oft in Kombination mit einem Step eingesetzt.

Ein Gummiband, das es in sich hat

Das kleinste Widerstandsband ist das RubberBand Gymnastikband Loop. Diese ringförmigen Bänder können bei Pilates und Yoga wie auch beim Bauch-Beine-Po Training eingesetzt werden. Um die Sprunggelenke gelegt geht es in die jeweilige Ausgangsposition, nach kürzester Zeit spürt man die Wirkung des Bands an der Muskulatur rund um den Po. Mit einem 3er-Set in verschiedenen Stärken hat man alles für ein tolles Workout. Allergiker gegen Latex achten dabei auf latexfreie Bänder, die es von verschiedenen Herstellern bei uns gibt.

Auch von Artzt vitality gibt es Fitnessbänder. Diese sind im Unterschied zu den Bändern anderer Hersteller latexfrei. Ein solches Band eignet sich also auch für Allergiker, damit diese nicht auf die Effekte des Bands bei Yoga, Pilates, Muskelaufbau oder in der Physiotherapie verzichten müssen.

Fitnessbänder für die Mobilisation

Für die Mobilisation des Schultergürtels und zum Dehnen finden Sie bei uns spezielle Fitnessbänder. Diese sind nicht in der Kategorie Krafttrainingsgeräte zu finden, sondern vielmehr in der Kategorie Fit & Gesund. Unter anderem finden Sie dort den Stretching Strap und den Thera-Band Mobilisationstrainer.

Noch Fragen zu den Fitnessbändern?

Wenn Sie Fragen zu den Fitnessbändern haben oder ein spezielles Fitnessband, das Sie suchen auf den ersten Blick nicht finden zögern Sie nicht, unseren Kundenservice zu kontaktieren.

kein Bild
ab *
/
kein Bild
Artnr:
HAN:
EAN:
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: ab *
/